Matrix-Rhythmus-Therapie = Die Schmerztherapie mit ganzheitlichem Ansatz

Die Körperzellen schwingen in gesundem Zustand in einer bestimmten Frequenz, um den Stoffwechsel gewährleisten zu können. Kommt es hier zu Störungen (z.B. Verklebungen, Blockierungen, Operationen, Narben) kann der normale Stoffwechsel nicht mehr gewährleistet werden, die Zellumgebung "versumpft" und es kommt zu Irritationen bis hin zu Schmerzen und/ oder Krankheiten (z.B. Fersensporn, Frozen-Shoulder, Hexenschuss).

Hier greift die Matrix-Rhythmus-Therapie ein, indem sie mittels Schwingungen von 8-12 Hz (welche der natürlichen Frequenz der Muskelzellen entsprechen) die Körperzellen wieder in den natürlichen Rhythmus bringt. Dadurch werden Dysbalancen ausgeglichen, der Stoffwechsel und der Lymphfluss angeregt und somit Giftstoffe abgebaut.

D.h. das Gewebe (Haut, Muskeln, Sehnen) wird wieder besser versorgt und kann somit gesunden.

 

 

Ich berate Sie gern!

Indikationen

  • Abbau diverser Schwellungen, z.B. Hämatom, Ödem, Lymphabflussstauung
  • Beschleunigung der Nervenregeneration, z.B. Karpaltunnel-Syndrom, Sudeck-Syndrom, Tinnitus, Nervimmobilität
  • Linderung von Schmerzen (akut sowie chronisch), z.B. Muskelfaserüberdehnung, Zoster, Neuralgie, Migräne, Phantomschmerzen
  • Verbesserung der Dehnbarkeit, z.B. Spitzfuß, Narbe, Verwachsung, Kontraktur, Haltungsschäden
  • Regulierung des Muskeltonus, z.B. Verspannung, Spastik, Kapselstress, Myogelose, muskuläre Dysbalance
  • Verbesserung der eingeschränkten Gelenkbeweglichkeit, z.B. Frozen Shoulder, nach Ruhigstellung
  • Verbesserung des Hautgefäßsystems, z.B. Ulcus Cruris, Cellulite
  • Behandlung bei CMD

 >>

Hier finden Sie uns

Praxis für Osteopathie

Gartenstr. 15
90762 Fürth

 

Telefon:

0911-93993111

0178-7122984

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung!

Mitglied im Verband der Osteopathie e.V.